Dienstag, 23. Juni 2015

Das friedliche Geschlecht?

Ist auch so ein "Emma"-Märchen

In der "Emma"-Redaktion gibt es ein paar Märchentanten, die uns Männern immer erzählen wollen, dass alles besser werde, wenn ein Mann von einer Frau ersetzt wird. Wie angeblich demnächst bei der Fifa. Wahrscheinlich glauben die das sogar selbst. Und das ist das eigentlich Schlimme daran. Denn Alice Schwarzer hat inzwischen bewiesen, dass sie das Finanzamt genauso betrügen kann wie so mancher Mann.

Doch nicht nur das. Viele Frauen können sogar aggressiver werden als viele Männer. Erlebe ich gerade wieder. Ich habe einer Frau mitgeteilt, dass ich nie wieder mit ihr ins Bett gehe, weil sie mir nicht gleich gesagt hat, dass sie nur Sex mit mir haben will und auch mit einem anderen Mann Sex hat. Darauf reagierte sie so wütend, dass sie mir sogar den Kontakt mit gemeinsamen Bekannten untersagen will. Eine gemeinsame Bekannte finde sie inzwischen "zum Kotzen". Weil die ehrlicher ist? Weil sie fürchtet, dass auch andere Männer erfahren könnten, dass sie nicht mit offenen Sex-Karten spielt?

Ich habe ihr mitgeteilt: "Wir haben alle unseren freien Willen und unsere gemeinsamen Bekannten wollen den Kontakt mit mir gar nicht abbrechen." Kommt sie nun vorbei und kratzt mir die Augen aus? Ich werde den Ort, in dem sie wohnt, jedenfalls weiträumig umradeln.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen